Livemusik

livemusik im Bahnhof Anderten

Immer hochwertiger wurde das Musikprogramm im Laufe der Zeit. Es kom­men Bands von weit her, Bands, die auch im Ausland große Erfolge feiern. Es ist klein bei uns, beinah hautnah gehen die Künstler/innen mit dem Publi­kum auf Tuchfühlung.

Ein musikalisch vielfältigeres Angebot zu unseren Ein­trittspreisen ist wohl kaum auf Hannovers Bühnen zu finde. Einen Link zur Homepage der Band finden sie im Infotext zur Veranstaltung

livemusik im Bahnhof Anderten

Die Band EPITAPH hat hier im Alten Bahnhof am 12. März 2016 die DVD / 2 CD "A Night At The Old Station" produziert.

https://youtu.be/6vTkIssluC8

Veranstaltungsübersicht

Donnerstag, 30.04.2020

Jambo

Wie jedes Jahr - und Jambo brauchen wir nun wirklich nicht vorzustellen!!!!

Weiterlesen …

Donnerstag, 21.05.2020

Dirk Rahlves und Klaus Heydenreich

Vatertag mit Dirk Rahlves und Klaus Heydenreich ist bei uns ein absolutes Muß seit nunmehr 20 Jahren!!!!!

Wenn das Wetter schön ist, findet die Musik im Biergarten statt, ansonsten in der Kneipe.

Freitag, 02.10.2020

Mit 18

Die Band setzt dem Meister der deutschen Rockmusik ein akustisches Denkmal. Wer erinnert sich nicht gerne an Sexy oder Freiheit.

Weiterlesen …

Samstag, 03.10.2020

Paul Lamp & the King Snakes

Paul Lamb & The King Snakes

"...blowing up a storm !"

Paul Lamb & the King Snakes sind in den vergangenen 38 Jahren weltweit als Headliner bei allen großen

Festivals aufgetreten. Als beste Bluesband Großbritanniens („blues & rhythm“,UK) auch kein Wunder.

Die Fans kommen in Scharen zu den Gigs und sie genießen die garantiert echte, ehrliche und handgemachte Musik, souverän und mit Leidenschaft gespielt.

Paul Lamb vertritt mit seinen King Snakes die guten alten Traditionen des Blues und verbindet dabei geschickt den akustischen US amerikanischen Country-Blues mit dem wummernden Chicago-Blues, würzt es mit einer Prise des typisch britischen Bluesrocks und serviert den einzigartigen Mix mit einem Schuss des elektrisierenden und tanzbaren Rhythm & Blues-Styles. Dabei ist Paul Lamb selbst ein Gigant an der Blues-Harp und gehört zu den weltweit besten Mundharmonikaspielern.

Über die Jahre haben Paul Lamb and the King Snakes zahlreiche Preise gewonnen, eine Rekordzahl von Alben verkauft und sie sind in die British Blues Awards Hall of Fame aufgenommen worden, neben Legenden wie Eric Clapton, Peter Green und John Mayall ! “Einfach besser als die Konkurrenz von beiden Seiten des Atlantiks.”- Blues Print Magazine “Sounds as American and black as Brits dare.” - Melody Maker Mit ihrem brandneuen Album "Live at the Royal Albert Hall" und der akustik CD „After Hours“ schlagen Paul Lamb and the King Snakes ein neues Kapitel in ihrer langjährigen Karriere auf. Die CDs setzen neue Maßstäbe und werden ihre Anziehungskraft für ein breiteres Publikum noch mehr stärken, das

zwischen künstlicher und echter Musik unterscheiden kann. Passt auf, dass ihr sie erwischt, wenn die Band von Paul Lamb and the King Snakes mit ihrer wunderbaren Balance zwischen echtem Blues, Boogie, Swing und Good Time Jump bei einem Konzert in Eurer Nähe einen Sturm entfacht. Überzeugt Euch selbst von dieser unbändigen Spielfreude !

Samstag, 10.10.2020

Morblus

Morblus stehen seit mehr als 20 Jahren für einen explosiven Sound aus Blues, Soul und Rock. Dass ihre Musik in der Tat Soul hat, zeigt die italienische Band auf mittlerweile sieben veröffent­lichten Alben und einer Live-DVD, bei denen hauptsächlich eige­ne Songs auf der Trackliste stehen. Alle haben eines gemeinsam: Mit einer unbändigen Ladung an Adrenalin serviert die vierköpfi­ge Formation um den Sänger und Gitarristen Roberto Morbioli einen einzigartigen Klangmix und reißt ihr Publikum mit wie kaum eine andere in der europäischen Musikszene. Da ist es nicht verwunderlich, dass Morblus schon mit großen Künstlern wie Lucky Peterson, Paul Orta, Robben Ford oder John Mayall zusammen gearbeitet hat. Morblus blicken in der über 20 jähri­gen Bandgeschichte auf eine eindrucksvolle Reise über die gro­ßen Bühnen Europas zurück und hat eine breite Fangemeinde besonders im Heimatland Italien, den Niederlanden, Belgien, Deutschland und Luxemburg hinterlassen. Gründer Morbioli tourt seit 2010 regelmäßig in der Wiege des Blues, den USA, mit seiner dort ansässigen Band und lässt sich von der Begeisterung der lebhaften Bluesszene mitreißen und inspirieren. In vergange­nen Jahr stand schließlich die erste Veröffentlichung über das renommierte Plattenlabel “Jazzhaus Records” in Freiburg. Als Gastsänger ist auf “Greenside” unter anderem Big Daddy Wilson zu hören, in dessen Band Morblus-Frontman Morbioli seit An­fang 2012 mit den Klängen seiner Akustikgitarre überzeugt.