Livemusik

livemusik im Bahnhof Anderten

Immer hochwertiger wurde das Musikprogramm im Laufe der Zeit. Es kom­men Bands von weit her, Bands, die auch im Ausland große Erfolge feiern. Es ist klein bei uns, beinah hautnah gehen die Künstler/innen mit dem Publi­kum auf Tuchfühlung.

Ein musikalisch vielfältigeres Angebot zu unseren Ein­trittspreisen ist wohl kaum auf Hannovers Bühnen zu finde. Einen Link zur Homepage der Band finden sie im Infotext zur Veranstaltung

livemusik im Bahnhof Anderten

Die Band EPITAPH hat hier im Alten Bahnhof am 12. März 2016 die DVD / 2 CD "A Night At The Old Station" produziert.

https://youtu.be/6vTkIssluC8

Veranstaltungsübersicht

Samstag, 07.09.2019

Buddy and the Cruisers

Eine der ganz wenigen Bands in Deutschland, die das Lebensgefühl der fünfziger Jahre durch ihren einmaligen Original Sound vermit­teln. Die Titel von Buddy Holly, The Shadows, Chuck Berry, Roy Orbinson, Gene Vincent, The Ventures, Freddy Cannon, Big Bopper, Carl Lee Perkins und vielen anderen Helden der Golden Fifties kommen derart originalgetreu daher, dass man glaubt eine Vinyl-Scheibe aufgelegt zu haben. Die Musiker wissen, wie der alte Sound zu erreichen ist. Buddy verwendet Original-Instrumente aus jener Zeit, eine 1957er Fender Stratocaster Gitarre und einen Vox AC 30 Röhrenverstärker. Die Cruisers haben den Rock´n´Roll selbst erlebt, mitgemacht und zu dieser Zeit bereits selbst ihre erste Band ge­gründet. Die Liebe zur alten, echten Live-Musik ist geblieben.

Weiterlesen …

Samstag, 14.09.2019

CCR Revival Band

50 Years Woodstock Anniversary“

C.C.R. REVIVAL BAND

THE WOODSTOCK GENERATION IS ALIVE

***KEEP ON CHOOGLIN`***

Eine Stimme, die der John Fogerty ́s nicht nachsteht; eine Band, die noch versteht zu rocken und ein Programm, das alle großen und kleinen Hits von Creedence Clearwater Revival beinhaltet - ein Konzept, das aufgeht ! Ungetrübte Spielfreude, Power und Engagement auf der Bühne machen ihre Auftritte immer zu etwas ganz besonders Aufregendem. Wenn Schweißtropfen zusammen mit der geballten Energie der Creedence-Songs von der Bühne fliegen, ist das ganz sicher die CCR-Revival-Band ! Beim Konzert am Samstag, den 14. September im Alten Bahnhof Anderten spielt die Band die Titel, mit denen CCR am 16. August 1969 in Woodstock die Bühne gerockt hat ! Konzertbeginn ist um 21:00 Uhr !

Samstag, 21.09.2019

The Boogie Soulmates

Niels von der Leyen Trio The Modern Boogie Woogie Trio

Das traditionelle Genre Boogie Woogie ist die musikalische Grundlage dieses Trios. Drei Instrumente, viel Raum für jedes Einzelne, klassische Grundlage, Inspiration & Innovation, mit diesen Elementen arbeitet die Formation um den Pianisten Niels von der Leyen, der gemeinsam mit Andreas Bock am Schlagzeug die beiden festen Säulen dieses Trios bildet!

Stephan Roffmann am Kontrabass schafft die Brücken zwischen Har­monien & Groove, und gemeinsam begeben sich die drei Musiker auf die Reise! Die Klassiker des Boogie Woogie, wie „Boogie Woogie Stomp“, „Pinetop ́s Boogie Woogie“ und „Honky Tonk Train Blues“ beleben sie mit Spielfreude und lassen in eigenen Kompositionen eine Verbindung zu ihrem eigenen, modernen & zeitgenössischen Musik­empfinden zu!
Das Niels von der Leyen Trio - traditionell, innovativ & mutig! Und voller Energie! 

Samstag, 28.09.2019

Elizabeth Lee & Cozmic Mojo

„Als sexy Texas Mama wirbelte Elizabeth Lee und "Cozmic Mojo" or­dentlich Staub auf. Ge­radlinige, steil nach vorn gehende Stücke sorgten vor und auf der Bühne für zuneh­mend exstasische, ausgelassene Stim­mung. Gnadenlos ließ Elizabeth Lee die schweißtreibenden musikalischen Hexe­reien ihrer italieni­schen Mojo-Crew auf das Publikum los, gab dem Kultursommer einen lodernden, le­bendigen, lauten Schub besten Rock-Zunders.“

SÜDTHÜRINGER ZEITUNG

„Mit ihren handfesten, schweißtreibenden Songs, staubtrocken groovend wie die texanische Wüste, bietet Elizabeth Lee’s Cozmic Mojo eine geballte Ladung aus pulsierendem Texas Roots Rock gepaart mit Blues und einigen Spritzern Soul, Gospel, Funk und Psychedelic Folk. “Elektrisierende, geschmeidige Gitarrensounds, mal orientalisch angehaucht, mal erdig im Roots-Midtempo  schwingend, viele rhythmische Rasseln und über allem Elizabeth Lees lasziv-rauchiger, eindringlicher Gesang.” Getragen von ihrer mitreissenden Band Cozmic Mojo um den renommierten römischen Gitarristen Luca Gallina, sorgt die aus Pasadena, Texas stammende Frontfrau für wahre Begeisterungsstürme.

Gallinas geniale Gitarrenriffs und Matteo Mantovanis melodisch groovende Basslinien bilden eine eng verschlungene Einheit, die durch die minimalistischen Beats von Schlagzeuger Mattia Bertolassi  perfekt ergänzt wird.

Das scheinbar mühelose Zusammenspiel aller drei ist aufregend, voller Überraschungen und macht einen Riesenspass. Zusammen mit dem unwiderstehlichen Charme der Frontfrau entsteht eine geballte Ladung feinstem Southern Frequency Roots Rock packend, sexy und im besten Sinne unterhaltsam.

Mittwoch, 02.10.2019

Mit 18

Die Band setzt dem Meister der deutschen Rockmusik ein akustisches Denkmal. Wer erinnert sich nicht gerne an Sexy oder Freiheit.

Weiterlesen …